Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/flountermrad

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Beschreibe Hans Giebenraths Entwicklung in Maulbronn als Prozess von Selbstfindung und Selbstentfrem

Am Anfang, als Hans ins Kloster Maulbronn ankommt, ist er zunächst sehr zurückhaltend. Er bleibt so wie er seine Heimatstadt verlassen hat. Er ist zwar mit 9 weiteren Jungen in einem Zimmer, doch seine Schüchternheit verhindert eine Freundschaft mit anderen Schülern.    Erst nach einigen Monaten lernt er durch Zufall Herman Heilner kennen. Anfangs verabscheuen sie sich doch später ändert sich dieses verhalten. Hans opfert immer mehr für Herman auf. Sie verstehen sich besser vertrauen aber noch nicht richtig einander. Über die Situation und die Schule selber erfährt man wenig.                                                                        Die Freundschaft mit Herman zerbricht nachdem sie sich gerade vertraut hatten. Hans schämt sich für Herman weil er Angst seinen Ruf hat zu verlieren. Doch nach einiger Zeit finden sie wieder zusammen. Mittlerweile hat sich dank Hermans Hilfe das Verhalten von Hans gebessert. Er stellt das lernen nicht mehr an oberste stelle sondern die Freundschaft mit Herman. Man merkt vor allen auch anhand Herman. Herman ist der Krasse Gegensatz von Hans. Hans entwickelt sich immer mehr zum Herman. Er nimmt die Schule immer lockerer und hat mehr sinn für Humor. Es kommt einem ein bisschen vor als hätte er wieder eine Person gefunden der Er vertrauen konnte. Die erste Person war seine Mutter. Doch als diese früh starb hatte Hans sich verschlossen, da er dieses vertrauen nicht zum Vater entwickeln konnte. Die zweite Person ist Herman Heilner. Nach anfänglichem  misstrauen hat sich eine starke Bezieheung entwickelt, bei der beide zueinander vertrauen haben.
Am Ende des 4. Kapitels scheint es so als habe er die Worte von Herman Ernst genommen.

7.6.08 22:03


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung